Kolumnen

Über Marken denkt jede und jeder anders. Was die einen fasziniert, verwundert die anderen. Und was die einen schockiert, begeistert die anderen. Bekannte Autoren gewähren uns Einblicke in ihre ganz eigene Markenwelt.

Bild/Picture Pony M. – ich, das Migroskind

Pony M. – ich, das Migroskind

«Du bisch und bliibsch es Migros-Chind, es Migros-Chind, es Migros-Chind, egal, was passiert.» Dies ist eine Passage aus einem der grossartigsten Texte des Schaffhauser Slampoeten Gabriel Vetter. Schon die Grossmutter habe ihm das gesagt, damals. Weiterlesen »

Bild/Picture Nora Zukker – <em>Wir verlieren Kunden paarweise</em>, haben sie gesagt.

Nora Zukker – Wir verlieren Kunden paarweise, haben sie gesagt.

Ich hatte mir frisch die Finger an einem flatterhaften Gemüt verbrannt. Er verliess eines Morgens meine Wohnung und mich. Oder umgekehrt. Der Liebeskummer war beachtlich. Ich ging nur vor die Tür, um Lebensmittel für eine Woche einzukaufen, ... Weiterlesen »

Bild/Picture Michèle Roten – Bschüssig Spaghetti, Aromat, Maggi (gern auch alles zusammen)

Michèle Roten – Bschüssig Spaghetti, Aromat, Maggi (gern auch alles zusammen)

Ich hatte, wie die meisten Kinder, eine starke Abneigung gegen gewisse Lebensmittel. Ganz oben auf der Liste «Ich sterbe, wenn ich das essen muss» (so eine Liste habe ich tatsächlich einmal angefertigt) waren Kartoffeln in jeder Form, sonsti... Weiterlesen »

Bild/Picture Oh, Halter! – Eine ungehaltene Ode von Jürg Halter

Oh, Halter! – Eine ungehaltene Ode von Jürg Halter

Oh, Halter! Du zergehst auf meiner Zunge, so gegenwärtig fruchtig als hätte ich dich gerade eben frisch im Garten meiner Begehrlichkeiten gepflückt! Du verführerisches Konzentrat meiner Sehnsüchte! Oh, Halter! Zergehst du in me... Weiterlesen »

Bild/Picture Alex Capus – Levi’s

Alex Capus – Levi’s

Ehrlich gesagt halte ich nicht viel von Marken. Ich finde es angenehmer, Sachen NICHT zu haben. Nein danke, ich hätte lieber kein iPhone, auch einen Peilsender von Samsung oder ITC will ich nicht auf dem Leib tragen. Mit einer Portugieser-IWC am H... Weiterlesen »

Bild/Picture Juli Zeh - das Kellogg

Juli Zeh - das Kellogg's-Trauma

«Kellogg's!» So lautete der Rufname des Paradieses. Nur dass es keine Kellogg's gab, jedenfalls nicht bei uns, sondern nur bei den spendablen Eltern von Schulfreunden, bei denen man am Wochenende «pennen» konnte, um dann am Morgen, sehr z... Weiterlesen »

Bild/Picture Thomas Meyer – Die Marken meiner Kindheit

Thomas Meyer – Die Marken meiner Kindheit

Nächstes Jahr werde ich vierzig. Das gibt zu mancherlei Anlass, unter anderem zu mancherlei Rückblick. Der vorliegende soll jenen Marken gelten, denen ich als Kind begegnet bin. Ich nehme sie heute nicht nur deshalb anders wahr, weil ich ält... Weiterlesen »

Bild/Picture Güzin Kar – Schlager fürs Ambiente

Güzin Kar – Schlager fürs Ambiente

Wann immer ich als Kind meine Eltern auf einen Sonntagsbesuch bei Bekannten begleiten musste, und das kam öfter vor, als mir lieb war, wusste ich, dass sich die späteren Evaluations- gespräche um die Sofagarnitur im Gastgeberheim drehen wÃ... Weiterlesen »

Bild/Picture Alain de Botton - ein Rebranding für die Psychotherapie

Alain de Botton - ein Rebranding für die Psychotherapie

Jahrhundertelang gab es in der westlichen Gesellschaft eine Person, die eine Rolle inne hatte, die die moderne weltlich ausgerichtete Person seltsam anmuten mag. Er – es gab keine Sies in dieser Funktion – hat nichts verkauft, er konnte... Weiterlesen »

Bild/Picture Markus Kavka - MTV oder: Mein Leben als Marke

Markus Kavka - MTV oder: Mein Leben als Marke

Vor ein paar Wochen erlebte ich einen äußerst merkwürdigen Moment. Ich war als DJ bei einem Open-Air-Techno-Festival gebucht. Gegen 20 Uhr zog ein heftiges Gewitter übers Gelände, das schließlich zu einem Stromausfall führte. Ich... Weiterlesen »

Bild/Picture Joey Goebel – ein Leben in Logos

Joey Goebel – ein Leben in Logos

Es war nicht gerade eine Sternstunde in meinem Leben, als ich der Lehrerin beichten musste, dass ich wohl die Schuhe eines Klassenkameraden an den Füssen trug. Im Jahr 1987 besassen alle Schüler der zweiten Klasse Eastland-Mokassins. Als wir ei... Weiterlesen »

Bild/Picture Sibylle Berg - von Aldi nach Amerika

Sibylle Berg - von Aldi nach Amerika

Der Parkwächter ist ein freundlicher älterer Mann, um die Vierzig, das ist alt in Hollywood. Er begrüßt die Kunden mit besorgniserregender Herzlichkeit. Entweder er ist wirklich so glücklich, oder er ist Schauspieler. Vermutlich verdi... Weiterlesen »


The Brander is a publication of the Branders Group